Nur mal angenommen…

die Erde war immer schon rund, obwohl man laaange Zeit dachte sie wäre es nicht. 🙂

Genauso gut kann es doch sein, dass unser Weltbild immer noch einer Scheibe gleicht. Einfach weil wir uns schwer tun Neues akzeptieren zu wollen.
Seit der Erkenntnis über die Form der Erde, hat sich der Einstellung über Dinge wie sie zu sein haben nicht wirklich verändert, oder?

Fortschritt, Weiterentwicklung usw. nehmen wir mittlerweile nur allzu gern an. Hier ist es schon fast so, je schneller sich etwas Verändert umso besser.
Doch alle Veränderungen im außen, sind auch Veränderungen im Inneren 😉
Je schneller und einfacher zB. das Internet geworden ist, genau so schneller und einfacher ist das Anwenden der „Energien“ in uns geworden. Wobei wir ersteres bereitwillig annehmen, verschließen wir zumeist zweiteres, obwohl wir weder da noch dort sehen und auf den ersten Blick verstehen können wie es funktioniert 😉

„Wir glauben nur was wir sehen“ wir fatal dies ist, und wie blind uns diese Aussage macht, erkennen wir erst auf den zweiten Blick 😉

Wir sehen zwar in einer Doku oder in einem Bericht wie zB.: unser Gemüse usw. mit allen möglichen Substanzen bespritzt wird, das man teilweise nicht einmal einatmen darf, doch glauben wir nicht das etwas von diesen Substanzen auf dem Gemüse drauf ist, dass wir im Supermarkt kaufen.
Wir sehen zwar zB.: ein Bild von der riesigen Plastikinsel die im Meer schwimmt, doch glauben wir nicht das unser Plastik jemals dort hin kommt.
Wir sehen zwar wie diverse Billigwaren hergestellt werden, und wieviel künstliches darin enthalten ist, und doch glauben wir dass es uns nichts ausmachen wird.
Wir sehen die Überproduktion und die teilweise horrende hin und her Verschiffung aller möglichen Waren, und doch glauben wir daran nichts ändern zu können.
Wir sehen zwar die Verlagerung in sogenannte Billigindustrieländer, doch glauben wir nicht das wir mit unseren Wunsch nach billig und viel daran beteiligt sind.
Diese Liste könnte man beliebig lang fortsetzen….

Wie sehen und sind doch soo blind. Wir glauben nicht was wir sehen – wir ignorieren es.

Wir schieben die Macht ab, doch die Macht etwas zu verändern liegt an uns, in jeder Beziehung!
Wir sind die Macht….

Leave it, love it or change it – nimm es hin wie es ist und hör auf darüber zu jammern, oder verändere es.
Egal für was du dich entscheidest – DU entscheidest!
DU bist diejenige Kraft die verändert, so oder so.
Auch wenn du dich dafür entscheidest dich nicht zu entscheiden – DU bist es!

„Um zu glauben, was wir sehen, bedarf es Wissen.
Und Wissen ist vielfältig, betrachte ALLES
und du dein Blick wird sich weiten“ ❤ KS

Bildquelle: Peter Kirschner  / pixelio.de

Bildquelle: Peter Kirschner / pixelio.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s