Suche nicht finde…

Alles kommt zu dir, alles was sein soll. Wir begegnen im Leben immer genau dem Richtigen. Entweder als Geschenk oder eben als Erfahrung für unseren Weg.
Wenn wir noch etwas zu verändern haben, wird es solange präsentiert bis es eben soweit ist. Bis wir es erkennen und gegebenenfalls ändern oder genauso akzeptieren.
Wir sind nicht willkürlich dem Leben ausgeliefert. Das Leben hat seine eigenen Regeln. Vieles mag für uns nicht nachvollziehbar sein, vieles zu unwahrscheinlich, dass es sich kaum glauben lässt.
Das Leben nimmt seine eigenen Wege. Wege die für uns aussehen möchten als wären sie unbegehbar. Doch mit jedem Schritt ebnet sich der Weg vor uns. Wo vorher noch nichts bestand eröffnet sich oftmals wunderbares.
Das Leben, unvorhersehbar und unerklärlich.
Das Leben führt uns immer wieder an Entscheidungspunkten heran, an denen wir manchmal ganz schön zu knappern haben. Und doch ist am Ende alles gut. Wenn wir es zulassen. Natürlich ist es meine Geschichte ob ich etwas daraus mache oder nicht.
Das Leben ist ein lebenslanger Prozess, mit verschiedenen Wachstumsphasen. Manchmal geht es lange nur vorwärts, und dann auch mal wieder zurück. Alte Entscheidungen holen einen ein und wollen neu entschieden werden. Aus welchen Standpunkten aus entscheidest du nun? Aus denen der alten Erfahrungen? Oder aus denen es neu zu überdenken, sich neu zu orientieren?
Keine Frage es ist nicht immer leicht sich dem Leben hinzugeben, zu vertrauen, sich darauf einzulassen. Schon gar nicht, wenn man sich nicht unbedingt das leichteste Leben ausgewählt hat. Da hadert man schon so manches mal damit.

Doch wenn wir wüssten welchen Plan wir für uns gemacht haben, wie viel Spaß wir bei der Ausarbeitung hatten. Und wie sehr wir uns darauf gefreut haben dies alles hier umzusetzen. Ja dann wüssten wir auch, das wir jede Lösung auch in uns haben.
Wäre da nur nicht der Schleier des Vergessens.
Doch mal im Ernst. Wenn wir hier vor einer kniffeligen Aufgabe stehen und wir würden uns erst gar nicht daran versuchen, da neben uns schon das Lösungsheft liegt, und wir gleich zur Lösung übergehen, ohne die Aufgabe verstanden zu haben. Was hätten wir dann davon? Was hätten wir dann gelernt und verinnerlicht, und könnten somit jederzeit darauf zurück greifen?
Ja stimmt schon, manchmal genügt es einfach auch nur die Lösung zu kennen. Und was ist die Lösung aller Aufgaben, aller Fragen unseres Lebens betreffend?
Die Liebe ist die Lösung von Allem.
Sie lässt uns finden wenn wir aufhören zu suchen.
Finde dich und lass dir von niemanden sagen , du seiest weniger als Alles.


4 Gedanken zu “Suche nicht finde…

    • Liebe Miriam, ich danke dir für deine Worte ❤
      Tja, es findet uns…zur richtigen Zeit fällt irgendwo das richtige Wort, oder es begegnen uns irgendwo Zeilen die von uns gelesen werden möchten, und schon erinnern wir uns wieder…
      Machtvolles Vertrauen liebe Miriam 🙂

  1. Ein freundliches Hallo, Karin,
    ich habe dich und deinen Blog für den Sunshine Blogger Award auserwählt.
    Der Sunshine Blogger Award wird Bloggern von anderen Bloggern verliehen, die kreativ, positiv und inspirierend sind.

    Ich hoffe, du hast Freude daran. Alle Informationen dazu findest du auf meiner Seite im folgenden Link.

    https://marismeisterdersanftendominanz.wordpress.com/2020/10/27/danke-fur-die-nominierung-zum-sunshine-blogger-award/

    Vielen Dank für deine inspirierenden und anregenden Blog-Beiträge sagt dir
    Miriam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s